Stosswellentherapie

Das Anwendungsspektrum der radialen Stosswellentherapie:

·     Sehnenansatzentzündungen und -läsionen

·     chronische Reizzustände

·     verspannte Muskulatur

·     Störungen im Muskel-Faszien-System

·     Behandlung chronischer Hämatome


prev next

Wir verwenden das enPuls 2.0 von Zimmer MedizinSysteme. Dieses Gerät erzeugt durch seine Bauweise eine "Softshot"-Stosswelle. Die Behandlung durch diese Form der Stosswelle wird von Patienten besser toleriert, da das typische "Peitschenschlag"-ähnliche Gefühl anderer Geräte vermieden wird.

 

Die radiale Stosswellentherapie (RSWT) ist eine Methode der Behandlung oberflächlicher orthopädischer Störungen.
Mit Hilfe eines im Handstück beschleunigten Projektils wird eine mechanische Druckwelle erzeugt, die über einen Applikatorkopf auf den menschlichen Körper übertragen wird und sich im Gewebe ausbreitet. Die Reaktion auf diesen Stress im Gewebe wiederum hat einen positiven Einfluss auf eine Vielzahl von orthopädischen und neurologischen Krankheitsbildern.

Die Methode der Stosswellentherapie wird weltweit mit grossen Erfolg von Therapeuten eingesetzt.